Wie biometrische Passfotos selbst machen? Ein Programm zur Bildbearbeitung hilft

Persofoto/PersoMat
Persofoto/PersoMat

Screenshot Persofoto, PersoMat

Gesundheitskarte, Personalausweis oder Führerschein. Für immer mehr Fälle ist ein biometrische Passfoto erforderlich.

Siegener Studenten programmieren eine Online-Anwendung mit der jeder sein Persofoto selbst erstellen kann. Die Fotos können Sie danach kostengünstig zu Hause ausdrucken.

Vor drei Jahren gründeten die Siegener Studenten Christian Kettner und Alexander Marci das Unternehmen Persofoto. Mittlerweile exportieren die Wirtschaftsinformatiker ihr Bildbearbeitungsprogramm in verschiedene Länder und gewannen mit ihrer Idee den Gründerpreis der Universität Siegen.

Wollen Sie Ihre Fotos selbst bearbeiten und das Programm im Internet ausprobieren? Weitere Informationen finden Sie unter www.persofoto.de.

Ihr fertiges Passfoto, das allen biometrischen Ansprüchen genügt, können Sie kostenlos herunterladen.

Außerdem gibt es eine Kurzanleitung, wie Sie das ideale Ausgangsfoto schießen. Dazu müssen Sie drei Dinge beachten:

  1. Hintergrund als gleichmäßige helle Fläche
  2. Bildausschnitt, das Bild soll größer fotografiert sein als das endgültige Passfoto. Nur so bleibt genug Spielraum, um das Bild zu drehen und zu verschieben.
  3. Die Lichtverhältnisse dürften der schwierigste Punkt sein, da die Ansprüche an die Passbilder sehr hoch sind und das Bild keine Schatten enthalten darf. Aber mit etwas fotografischem Geschick sollte auch das machbar sein.

Danach müssen Sie Ihr Bild nur noch zum Passfoto-Generator (PersoMat) hochladen und bearbeiten.

Über

Besuchen Sie PersoSafe bei Google+

Kommentare sind geschlossen.